Jeder Tropfen zählt!

Seit 2018 unterstützt GARDENA die Programme von UNICEF zur Wasser-, Hygiene und Sanitärversorgung für Kinder und Familien weltweit.

Wasser ist lebensnotwendig. Doch rund 785 Millionen Menschen weltweit haben keine Grundversorgung mit Trinkwasser. Sauberes Wasser, Toiletten und gute Hygienepraktiken sind essenziell insbesondere für das Überleben und die Entwicklung von Kindern. Ohne diese Grundversorgung ist das Leben von Millionen von ihnen in Gefahr. Jeden Tag sterben mehr als 700 Kinder unter fünf Jahren an vermeidbaren Krankheiten, die durch verunreinigtes Wasser oder mangelnde Hygiene hervorgerufen wurden.

* UNICEF bevorzugt keine Unternehmen, Marken, Produkte oder Dienstleistungen.

Unter dem Motto „Jeder Tropfen zählt“ unterstützt GARDENA bereits seit 2018 die weltweiten Programme zur Wasser-, Sanitär- und Hygieneversorgung von UNICEF. Durch diese Programme stellt UNICEF beispielsweise die Wasserversorgung für Dorfgemeinschaften sicher, etwa in afrikanischen Ländern wie Niger oder Südsudan, und stattet Schulen mit sanitären Anlagen aus, um möglichst vielen Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Darüber hinaus klärt das UN-Kinderhilfswerk Familien in Not über wichtige Hygieneregeln auf, damit sie sich besser vor Krankheiten schützen können. Ziel der Partnerschaft ist es, in den kommenden Jahren durch einen signifikanten Beitrag mehr als 230.000 Kinder und Familien mit dem Zugang zu sauberem Trinkwasser zu versorgen.

Schöne, gesunde Pflanzen im Garten und zudem Wasser gespart

Wer schöne und gesunde Pflanzen in seinem Garten liebt, muss sie mit ausreichend Wasser versorgen. Doch das zeitaufwändige Gießen von Hand können Sie sich sparen mit einer automatischen Tropfbewässerung von GARDENA. Die Methode ist bewährt und besonders sparsam, denn kein Tropfen wird verschwendet. Das GARDENA Micro-Drip-System bringt gezielt und auf den Punkt genau so viel Wasser an die richtige Stelle, wo die Pflanze es braucht, um zu gedeihen – direkt bei den Wurzeln. Tropfen für Tropfen. So lässt sich zudem Wasser sparen, denn nichts geht mehr ungenutzt verloren – der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe. Studien haben gezeigt, dass Salat, Tomaten oder Gemüse bei einer effizienten Bewässerung gesünder bleiben und sich der Ertrag erhöht. Auch Blumen und Gehölze gedeihen so besser.

Das GARDENA Micro-Drip-System Start Set S zugunsten von UNICEF beinhaltet alles, was man zur Tropfbewässerung von bis zu 5 Topfpflanzen benötigt. Dank der einstellbaren Tropfer werden die Pflanzen präzise und individuell bewässert. Das Starter Set kann für bis zu 15 Topfpflanzen erweitert werden und durch den Einsatz einer Bewässerungssteuerung automatisch gesteuert werden. Mit jedem Kauf eines dieser limitierten Bewässerungssets unterstützt GARDENA mit 5 € die weltweiten Programme von UNICEF im Bereich Wasser, Sanitär und Hygiene.

Für mehr Lebensqualität

Wasser-, Sanitär- und Hygieneversorgung sind wichtig. Im Rahmen der Programme von UNICEF wird nicht nur die Versorgung mit sicherem Trinkwasser gesichert. Das UN-Kinderhilfswerk klärt Familien in Not über wichtige Hygieneregeln auf, damit sie sich besser vor Krankheiten schützen können.


Fotorechte: Heribert Wettels

UNICEF Wasserprojekte in Niger. Jeder Tropfen zählt! GARDENA setzt die Partnerschaft mit UNICEF auch im Jahr 2020 fort und unterstützt die weltweiten WASH-Programme (Wasser, Sanitär und Hygiene) von UNICEF. Wie hier bei einem Projekt in Niger, das Mitarbeiter von GARDENA besucht haben.



Fotorechte: Heribert Wettels

Im Rahmen der Partnerschaft haben sich im Frühjahr 2019 zwei Mitarbeiter von GARDENA persönlich auf eine Reise nach Niger begeben, um dort vor Ort die Arbeit von UNICEF zu erleben. Mit dabei eine Journalistin der Südwest Presse aus Ulm. Gemeinsam wurden die Leser der Zeitung dazu aufgerufen für ein UNICEF-Wasserprojekt in der Gemeinde Gomozo zu spenden. So kam ein Betrag von knapp 200.000 Euro zusammen, den GARDENA verdoppelt hat, so dass insgesamt 400.000 Euro für das Projekt zur Verfügung gestellt werden konnten.

Inzwischen ist die neue Wasserversorgung der Gemeinde Gomozo in der Region Tibiri im Einsatz. Dort wurde mit dem Geld der Spender ein Zugang zu sicherem Trinkwasser eingerichtet. In der Region hatte es in der Vergangenheit immer wieder Cholerafälle gegeben, die auf verunreinigtes Wasser zurückzuführen sind. Nun versorgt ein 150 Meter tiefer Brunnen die 3.000 Einwohner der fünf zur Gemeinde gehörenden Dörfer mit sauberem Wasser. Dazu wurden auch ein 50.000 Liter fassender Wassertank installiert und mehrere Kilometer lange Leitungen zu den zentralen Wasserstellen gelegt. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie die Partnerschaft von UNICEF und GARDENAjeden Tag dazu beiträgt, die Versorgung von Kindern und Familien weltweit mit sauberem Trinkwasser zu sichern.

Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den HELLWEG-Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.

Umkreisverfügbarkeit
Marktsuche
fenster schliesen
Einen anderen Markt wählen

Der gewählte Artikel ist in keinem Markt vorrätig. Prüfen Sie unter "Liefern lassen", ob eine Lieferung direkt zu Ihnen möglich ist.

Verbessern Sie ihr Nutzererlebnis

Sie benutzen einen Browser, den wir nicht unterstützen. Laden Sie einen dieser Browser runter um alle Inhalte dieser Seite sehen zu können.