Filter:

1- 8 Artikel von 8 Artikel

1- 8 Artikel von 8 Artikel

Teichzubehör – alles für einen schönen und gesunden Gartenteich

Das Biotop Gartenteich kann zu einer kleinen Oase in Ihrem Gachtl werden, und das mit nur wenig Aufwand. Wer sich einen Gartenteich anlegen möchte, kann mit ein paar kleinen Tricks und dem richtigen Zubehör ohne viel Aufwand sein Ziel erreichen. Das passende Teichzubehör von bekannten Marken wie Ubbink und Oase finden Sie im HELLWEG Online-Shop – vom Teichkescher über Laubschutznetze bis hin zum Eisfreihalter für die Wintersaison.

Gartenteichzubehör macht Ihnen die Teichpflege leichter

Wer sich einen Gartenteich anlegen möchte, sollte vorab genau planen, wie der Teich gestaltet werden soll und ob und welche Fische dort schließlich leben werden. Teichfische haben unterschiedliche Bedürfnisse, die bereits beim Bau der Anlage berücksichtigt werden sollten. So benötigen Goldfische beispielweise Laichhöhlen und sind über den Bewuchs von Seerosen dankbar, da sie im Schatten der Blätter gern ruhen. Befindet sich der Teich noch im Bau, können Sie bereits beginnen, Ihren Teich mit dem richtigen Equipment aufzurüsten. Legen Sie am besten eine unterirdische Stromleitung an Ihren Teich heran, ein praktischer Stromverteiler sorgt dafür, dass alle elektrischen Elemente gut versorgt sind.

Die Teichelektrik – passendes Zubehör finden Sie bei HELLWEG

Ist das Wasser endlich im Teich, beginnen Sie mit der Installation der Teichtechnik wie Wasserspiele und Beleuchtungskörper. Zudem empfehlen sich bei stehenden Gewässern Teichpumpen und Filteranlagen, die für sauberes und sauerstoffreiches Wasser sorgen. Es bietet sich auch an, UVC-Strahler einzubringen, die das Algenwachstum dank UV-Strahlung vermindern. UVC-Teichklärer sowie die passenden Ersatzlampen finden Sie ebenfalls im Webshop von HELLWEG.

Teichzubehör für den fertigen Teich

Bei der Teichpflege ist ein Kescher das Werkzeug erster Wahl zur natürlichen Teichreinigung. Dank erweiterbarem Teleskopstiel können Sie bis zur Teichmitte gelangen und so regelmäßig die Teichoberfläche abfischen. Dies mindert die Teichschlammbildung deutlich. Teichschlamm wird aus abgesunkenen Kleinteilen wie Blättern, Ästen, Fischfutter und vielem anderen mehr gebildet. Nimmt der Teichschlamm überhand, sollte er mit einem Teichschlammsauger abgesaugt oder über einen Teichschlammentferner abgebaut werden. Wurde ein Gartenteich zu dicht an Bäumen oder gar einem Hain platziert, lohnt sich die Verwendung eines Laubschutznetzes, um der Blätterflut Herr zu werden. Ein Laubschutznetz ist vor allem im Herbst sehr praktisch und erspart Ihnen viel Arbeit bei der Teichpflege. Teichfiltersets oder Pumpensets halten das Teichwasser stets klar und gesund und der Fischkescher hilft Ihnen, kranke Fische oder Jungtiere stressfrei aus dem Wasser zu holen und entsprechend zu versorgen.

Teichzubehör für den Teich im Winter

Ein Gartenteich sollte gut für den Winter vorbereitet werden – besonders, wenn Fische vorhanden sind. Ist der Teich sehr tief, können sich die Fische über den Winter am Grund versammeln und dort ihre Winterruhe verbringen. Ist der Teich jedoch nur mäßig tief, oder es wird ein besonders kalter und langer Winter angekündigt, ist es sinnvoll, die Fische ins Winterquartier zu übersiedeln. Dazu wird im Keller oder in der Garage ein großes, dunkles Gefäß aufgestellt, die Wassertemperatur sollte der Teichtemperatur entsprechen und bestenfalls befüllen Sie das Gefäß direkt mit Teichwasser. Dann die Fische mit einem Fischkescher aus dem Teich entnehmen und in das Gefäß überführen. Sind alle Fische aus dem Teich heraus und auch gefährdete Pflanzen im Winterquartier, wird ein Eisfreihalter im Teich eingebracht. Dieser sollte besonders dann verwendet werden, wenn Fische im Teich überwintern, doch auch die verbliebenen Teichpflanzen profitieren von einem Eisfreihalter mit Lüftungsschlitzen. Faulgase haben keine Chance. Nun noch die Teichoberfläche regelmäßig vom Schnee befreien, um Licht in den Teich zu lassen. So überlebt Ihr Gartenteich selbst einen langen und kalten Winter und kann im nächsten Frühling neu aufblühen.