Holzarten für den Terrassenbau

Beim Terrassenbau gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Oberfläche zu veredeln. Neben WPC, Stein oder Fliesen, liegen Holzterrassen zurzeit voll im Trend. Nur welche Holzart ist die beste und wie viele gibt es überhaupt? Wir haben Ihnen als kleine Hilfe unsere Holzarten einmal zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

Douglasie | Lärche | Kiefer | WPC | Hartholz | Weitere Themen

Die 3 wichtigsten Holzarten

Weichholz
Nadelhölzer von Tannen und Fichten: Sie finden Anwendung vor allem als Konstruktionsholz, das zu Holzleisten, Brettern, Kanthölzern und Balken verarbeitet wird. Sie sind jederzeit vorhanden, leicht zu verarbeiten, universell einsetzbar und preisgünstig. Die offene Zellstruktur macht sie allerdings besonders angreifbar für Feuchtigkeit.

Hartholz
Laubhölzer von Buche, Eiche, Kirsche, und anderen: Sie sind wesentlich härter in ihrer Zellstruktur. Sie finden deshalb die häufigste Verwendung in der Herstellung von Echtholzmöbeln, Türen, Fußböden, Treppen und Verkleidungen.

Edelholz
Lärche, Douglasie, Unterarten der Eiche und Kiefer und mehr: Aus Übersee stammen Bangkirai, Cumaru und andere Tropenhölzer. Die langsam gewachsenen Bäume besitzen eine besonders kompakte Zellstruktur. Dadurch sind sie weitaus feuchteresistenter, schwerer und durch die besonderen Farbgebungen und Maserungen ästhetisch sehr ansprechend. Sie finden Verwendung in Deko-Objekten, Musikinstrumenten, Zierleisten in Autos u. v. m.

Die wichtigsten Zertifikate

FSC

Forest Stewardship Council: Produkte mit dem internationalen Siegel fördern die sozial- und umweltgerechte Landwirtschaft und stammen garantiert nicht aus Raubbau.

PEFC

Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes: Dieses Siegel zertifiziert weltweit die nachthaltige Waldbewirtschaftung.

Naturland

Naturland steht für umweltschonend produzierte Holzprodukte. Naturland ist einer der größten Bio-Anbauverbände weltweit.

Rainforest Alliance

Ein Nachhaltigkeitssiegel mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Ziel ist der Erhalt der biologischen Vielfalt und die nachhaltige Sicherung der Lebensgrundlagen durch nachhaltige Landnutzung.

Werkstoff Holz – Tradition und Innovation

Lange Zeit war Holz vo9r allem als Baustoff für die Rahmenkonstruktion, Dachstühle und Verkleidungen bekannt. Doch nicht erst seit dem steigenden Umweltbewusstsein in der Bevölkerung und durch die vielfältige Förderung besonders energieeffizienter Bauprojekte nimmt der Anteil nachwachsender Rohstoffe im Bausektor zu. Holz ist zu 100 % umweltfreundlich. Ein Baum bindet Zeit seines Lebens größere Dioxidmengen als bei seiner Verarbeitung oder Verbrennung abgegeben werden. Deutschland besitzt eine Waldfläche von 11,1 Mio. Hektar, etwa 31 % der Fläche unseres Landes. Die deutsche Holzwirtschaft unterliegt strengen Nachhaltigkeitsregeln. Zwar wächst Holz ständig nach, die Wachstumsphasen sind aber je nach Holzart und Herkunft (z. B. Kanada, Südostasien, Osteuropa) unterschiedlich lang.


Douglasie

Das vergleichsweise feste Nadelholz hat einen hohen Harzgehalt, der es mäßig widerstandfähig gegen Schimmel und Fäulnis macht. Der beliebte, warme rötliche Farbton wandelt sich durch Witterungseinflüsse zu Silbergrau. Wer das verhindern möchte und eine lange Haltbarkeit wünscht, muss seine Douglasiendielen regelmäßig pflegen. Optisch können Douglasiendielen variieren von rötlich bis hin zu fast weiß. Historisch gesehen erfreut sich die Douglasiendiele großer Beliebtheit sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Sie zeichnet sich durch eine hohe Belastbarkeit aus. Früher konnte man Douglasiendielen oft als Massivholzboden sehen, doch als dann Fußheizungen im Trend lagen, hat man wegen des Fugenrisikos der Dielen eher auf sie im Innenbereich verzichtet.

Ihre Vorteile:

  1. Douglasien sind sehr stabil. Aufgrund der Stabilität der Dielen, werden sie nicht nur im Privatbereich verwendet, sondern man kann sie nun häufiger in Objekten sehen.
  2. Douglasien sind einfach zu pflegen. Eine einfache Seife reinigt nicht nur, sondern pflegt zugleich das Holz.
  3. Douglasien sind Charakterböden. Gerade Douglasien haben durch ihre schönen Äste immer eine ausgeprägte Maserung im Holz.
  4. Perfekter Wohlfühlfaktor. Durch ihr schönes Aussehen verleihen die Dielen jedem Raum eine Wohlfühlatmosphäre.
  5. Gutes Raumklima. Da Douglasien genau wie viele andere Hölzer am Ende mit einem Öl veredelt werden, gibt ihnen dies die Möglichkeit, Feuchtigkeit im Raum gut aufzunehmen und so zum Raumklima beizutragen.
  6. Große Dielen. Douglasien werden in großen Längen von bis zu 5 m produziert.

20.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

19.47 €

Inhalt: 3 Meter (6.49 € / 1 Meter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

8.38 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

23.07 €

Inhalt: 3 Meter (7.69 € / 1 Meter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Gut zu wissen

Holzarten: Weniger ist mehr! Es empfiehlt sich, bei der Unterkonstruktion und den Terrassendielen nur eine einzige Holzart zu verwenden. Andernfalls können die Dielen verziehen und reißen, da Hölzer unterschiedlich stark schwinden und sich ausdehnen. Mehr Informationen und eine Anleitung für den Bau einer Holzterrasse finden Sie online unter Tipps & Ideen oder direkt über hellweg.de/holzterrasse

14.98 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

43.97 €

Inhalt: 5 Meter (8.79 € / 1 Meter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Lärche

Das hellgelbe bis rötlich braune Holz der Sibirischen Lärche dunkelt mit der Zeit nach. Der Witterung ausgesetzt, entwickelt es eine silbergraue Patina. Die Haltbarkeit wird als mäßig dauerhaft eingestuft. Obwohl sie robuster ist als ihre europäischen Vertreter benötigt Sibirische Lärche also etwas Pflege, wenn sie lange halten soll.

Ihre Vorteile:

  1. Sehr witterungsbeständig. Aufgrund der hohen Witterungsbeständigkeit kann Lärchenholz über viele Jahre eingesetzt werden. Ebenso ist es sehr resistent gegen Pilze und Insekten. Ebenso machen Wind, Regen oder Sonne Lärche nichts aus.
  2. Sehr beständig. Lärche ist sehr beständig gegen Chemikalien, Flecken sind so leicht nicht zu finden.
  3. Sehr stabil. Durch den hohen Harzanteil ist Lärche sehr formstabil und verzieht sich so gut wie gar nicht.
  4. Keine weite Reise. Lärche muss nicht von weit her kommen. Lärche wächst auch bei uns vermehrt in Alpenregionen und Mischwäldern.

12.29 €

Inhalt: 2 Meter (6.15 € / 1 Meter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

99.99 €

Inhalt: 1,21 Quadratmeter (82.34 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar


Terrassenplaner

Sie planen eine neue Terrasse für Ihren Garten? Mit dem HELLWEG Terrassenplaner können Sie ganz einfach und bequem Ihre neue Terrasse planen und gestalten. Unser Tipp: Vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Wunschmarkt und Sie erhalten nochmal wertvolle Tipps und Tricks zu Ihrem neuen Gartenprojekt.


4 wichtige Kriterien bei der Wahl von Terrassenholz:

  1. Qualität: Premium oder FAS FAS ist der internationale Standard für die beste Sortierung. Im deutschen Holzhandel hat sich dafür der Begriff „Premium“ etabliert. Die Holzqualität sagt aus, wie gering der Anteil qualitätsmindernder Merkmale beim jeweiligen Produkt ist.
  2. Haltbarkeit: Dauerhaftigkeitsklasse 1-2 Die Klassifizierung erfolgt nach Langzeit-Tests entsprechend dem DIN-Standard. Für eine besonders lange Haltbarkeit sollte das Holz eine Dauerhaftigkeitsklasse von mindestens 2 erreichen. Entscheidend ist aber auch die Lage der Terrasse.
  3. Trocknung: KD/technisch getrocknet Sie beeinflusst die Formstabilität und Maßhaltigkeit des Holzes. Mit einer technischen Trocknung (engl. Kiln Dried) wird einem späteren Verzug besser vorgebeugt.
  4. Herkunft: FSC 100 % Der strengste internationale Standard für Holz aus nachhaltiger und fairer Produktion ist das Zertifikat des Forest Stewardship Council. Hier wird durch unabhängige Kontrollen die Umwelt- und Sozialverträglichkeit geprüft.

Kiefer (KDI*)

Kiefer überzeugt mit einem guten Preis, ist aber unbehandelt nur begrenzt widerstandsfähig. Für den Außenbereich muss sie daher haltbar gemacht werden. Die Kesseldruckimprägnierung ist ein bewährtes Verfahren, bei dem der schützende Wirkstoff in das Holz gepresst wird. Dabei wird grüne, graue und teakfarbene Imprägnierfarbe gleich mit eingearbeitet. Regelmäßige Pflege benötigt Kiefernholz dennoch.
*KDI=kesseldruckimprägniert.

Ihre Vorteile:

  1. Angenehmes Wohlfühlklima. Durch den natürlichen Look gibt es dem Raum eine Natürlichkeit, die man gut dekorieren kann.
  2. Langlebig. Auch Kieferndielen sind sehr langlebig und robust.
  3. Strahlen Wärme aus. Kieferndielen sind fußwarm, sie strahlen die Wärme ein wenig ab, so dass der Boden nicht all zu kalt wird.

8.98 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

23.92 €

Inhalt: 2,1 Meter (11.39 € / 1 Meter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

WPC

Der Mix aus Holz und Kunststoff wird immer beliebter. Und das verwundert kaum. Wood-Plastic Composite ist pflegeleicht, robust, extrem lange haltbar und in verschiedenen Farben erhältlich. Es vergraut nicht und punktet mit einem guten Preis, dafür verzichtet man auf das klassische Holzfeeling.

Ihre Vorteile:

  1. Große Auswahl. Gerade bei WPC gibt es eine enorme Auswahl an Farben und Formen. Da die Dielen in einem technischen Prozess hergestellt werden, kann man eine beliebige Farbe wählen.
  2. Langlebig. Gerade WPC hat eine lebenslange Haltbarkeit, da es ein Gemisch aus Holz und Plastik ist.
  3. Kein Splittern. Beim Verbau der WPC-Dielen kommt es kaum zu Absplitterungen in den Dielen.
  4. Pflegeleicht. WPC-Dielen sind besonders pflegeleicht. Ölen muss man diese Dielen nicht.

15.78 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

99.99 €

Inhalt: 1,21 Quadratmeter (82.34 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar


Unser Service: Holzzuschnitt reservieren

Ihr Bauprojekt ist voll im Gang? Und Sie bemerken Sie haben nicht die passende Säge zuhause? Kein Problem! Wir bei HELLWEG übernehmen das für Sie! Unsere Profi-Fachberater schneiden mit größter Genauigkeit und Präzision Ihren Zuschnitt nach Ihrer Vorgabe millimetergenau zu.


Hartholz

Den großen Vorzug von Hartholz verrät schon sein Name: Der robuste Vertreter des beliebtesten Naturmaterials ist besonders lange haltbar und trotz Wind und Wetter besser als viele andere Hölzer. Sein Farbton verwandelt sich unbehandelt mit der Zeit von Braun bis Gelbbraun in Silbergrau. Es blutet zudem aus und reagiert auf Eisenoxid.

Ihre Vorteile:

  1. Lange Haltbarkeit. Hartholz hat eine Haltbarkeit von bis zu 25 Jahren.
  2. Sauber. Da Hartholz so gut wie keine Äste hat, ist die Oberfläche astrein.
  3. Kein Verzug. Hartholz ist von der Stärke her so gut, dass es kaum Verzug aufweist.
  4. Pflegeleicht. Hartholz ist besonders pflegeleicht.

Gut zu wissen

Witterungseinflüsse, Schädlinge, Pilze, Chemikalien? Kein Problem für Harthölzer. Die verschiedenen, teils exotischen Sorten punkten mit einer Robustheit, die sie extrem beliebt machen für den Einsatz im Außenbereich. Die meisten Harthölzer trotzen äußeren Einflüssen bereits von Natur aus effektiv. Mit regelmäßiger Pflege haben Sie lange Freude an Ihrer Terrasse.

Ihre Vorteile im Überblick:
Hohe Festigkeit
Gute Widerstandsfähigkeit
Sehr gute Beständigkeit
Pflegeleicht & langlebig
Vielfältig einsetzbar
Keine Pinholes, Harzgallen oder Ausblutungen

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Tropenholz

Aufgrund des warmen und feuchten Klimas in den tropischen Wäldern ist Tropenholz während des Wachstums sehr widerstandsfähig. Ebenso beliebt ist Holz aus Tropen wegen der feinen Maserung sowie wegen der Farbgebung des Holzes. In Deutschland sind tropische Hölzer eher bekannt unter den Namen Bangkirai, Meranti, Bongossi, Teak, Merbau, Abachi oder Wenge. Gerade das Teakholz ist eine der beliebtesten Holzarten. Sie sind alle sehr wetterbeständig.

Ihre Vorteile:

  1. Lange Haltbarkeit.
  2. Gute Maserung. Durch das gleich bleibende Klima, entsteht beim Holz eine immer gleich bleibende Maserung der Farbe.
  3. Sehr wetterbeständig. Durch das hohe Klima in dem das Holz wächst, ist es auch nach der Verarbeitung gegen Wind- und Wetter gesichert.

43.86 €

Inhalt: 0,31 Quadratmeter (141.48 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Online verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

89.46 €

Inhalt: 0,57 Quadratmeter (155.85 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

Lange Zeit war Holz vor allem als Baustoff,

für die Rahmenkonstruktion, Dachstühle und Verkleidungen bekannt. Doch nicht erst seit dem steigenden Umweltbewusstsein in der Bevölkerung und durch die vielfältige Förderung besonders energieeffizienter Bauprojekte nimmt der Anteil nachwachsender Rohstoffe im Bausektor zu. Holz ist zu 100 % umweltfreundlich. Ein Baum bindet Zeit seines Lebens größere Dioxidmengen als bei seiner Verarbeitung oder Verbrennung abgegeben werden. Deutschland besitzt eine Waldfläche von 11,1 Mio. Hektar, etwa 31 % der Fläche unseres Landes. Die deutsche Holzwirtschaft unterliegt strengen Nachhaltigkeitsregeln. Zwar wächst Holz ständig nach, die Wachstumsphasen sind aber je nach Holzart und Herkunft (z. B. Kanada, Südostasien, Osteuropa) unterschiedlich lang.


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den HELLWEG-Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.

Umkreisverfügbarkeit
Marktsuche
fenster schliesen
Einen anderen Markt wählen

Der gewählte Artikel ist in keinem Markt vorrätig. Prüfen Sie unter "Liefern lassen", ob eine Lieferung direkt zu Ihnen möglich ist.

Verbessern Sie ihr Nutzererlebnis

Sie benutzen einen Browser, den wir nicht unterstützen. Laden Sie einen dieser Browser runter um alle Inhalte dieser Seite sehen zu können.