Filter:

1- 10 Artikel von 10 Artikel

1- 10 Artikel von 10 Artikel

Die Markise – unübertroffen als Schattenspender

Einst als zusätzliches Zeltüberdach für die Zelte französischer Offiziere entwickelt, ist die Markise heute aus den meisten Haushalten nicht mehr fortzudenken. Häuser werden in der Regel so gebaut, dass die Haupträume, wie beispielsweise das Wohnzimmer, gen Süden liegen. Angeschlossen daran befinden sich dann entsprechend auch der Gonk oder die Terrasse. Der Vorteil dieser Ausrichtung ist die maximale Lichtausbeute sowie die Wärme, die durch Sonneneinstrahlung diese Räume zusätzlich heizt. Wird ein Sommer allerdings zum Traumsommer, der uns Sonnenschein pur beschert, kann diese Wärme schnell zur Hitze werden, die weniger angenehm auf die Bewohner wirkt. Dank einer Markise können die Südfenster und mit ihnen auch der angeschlossene Balkon oder die abgehende Terrasse, beschattet und somit gekühlt werden. Wie Sie es von Baufreund HELLWEG gewohnt sind, finden Sie eine große Markisenauswahl von Markenfirmen wie Durabil in unserem Onlinesortiment.

Fallarmmarkisen und Balkonmarkisen – eine gute Lösung für Mietwohnungen

Wer glaubt, dass in seiner Mietwohnung keine Markisenmontage gestattet ist, kennt wahrscheinlich die Fallarmmarkisen mit vormontiertem Rahmen aus dem HELLWEG Online-Shop noch nicht. Die Installation dieser praktischen und handlichen Markise geht ohne Bohrungen an der Hauswand vonstatten und verletzt somit in keiner Weise das bauliche Umfeld des Balkons. Die Fallarmmarkise ist besonders für kleine Balkone sehr empfehlenswert, da sie wenig Raum einnimmt. Dieser hervorragende Schattenspender ist weiterhin auch höhenverstellbar und kann somit auch als Blickschutz verwendet werden.

Die Seilspannmarkise bei HELLWEG bestellen

Die Seilspannmarkise ist der kleinste Vertreter der Gattung Markise. Diese einfache und doch so clevere Konstruktion lässt sich problemlos installieren und bedienen. Die Seilspannmarkise ist zum Einsatz auf dem Gonk ebenso hervorragend geeignet wie auf der Terrasse. Dank Ziehharmonikaeffekt, kann das Markisendach einfach je nach Bedarf mit einem Handgriff größer oder kleiner eingestellt werden. Auch eine Kombination mehrerer Dächer nebeneinander ist eine Möglichkeit: So können Sie Ihre Garten-Party-Zone problemlos mit Dach, ohne Dach oder mit Teilbedachung nutzen – je nach Witterung oder Geschmack.

Die beliebte Gelenkarmmarkise

Die Gelenkarmmarkise ist wohl die bekannteste aller Markisen. Es handelt sich bei dieser Markise um eine Bedachung, die auf zwei stabilen Gelenkarmen befestigt ist und per Kurbel oder Automatik ausgefahren oder eingezogen werden kann. Wird die Gelenkarmmarkise eingezogen, so verschwindet sie vollständig in einer vorgesehenen Markisenkassette, die die Markise vor allen Witterungseinflüssen schützt. Aufgrund dieses Schutzes und der robusten Konstruktion, bleibt eine Gelenkarmmarkise in der Regel über viele Jahre lang schön und ist in vielen Sommern einsetzbar. Heute sind Gelenkarmmarkisen noch immer sehr beliebt bei Garten- und Balkonbesitzern, und dem haben die Entwickler Rechnung getragen: Die Luxusausführung der Gelenkmarkise bringt neben ihrer Luxusgröße zusätzlich einen Motor, einen Funkhandsender sowie edle LED-Beleuchtung mit. Damit wird Ihre Terrasse ohne weiteres Zutun zur Lounge und jede Feier im Freien um einen Hauch Luxusambiente bereichert.

Markisen – einfach montiert, großer Effekt

Wie Sie es von HELLWEG Baufreund gewohnt sind, haben wir in unserem Sortiment vornehmlich Produkte, die auch von Heimwerkern installiert werden können. Dies gilt selbstverständlich auch für unsere Markisen. Jeder Markise liegt eine Installationsbeschreibung bei, die Ihnen die Installation deutlich vereinfachen wird. Mit genauen Messungen, einer Wasserwaage und helfenden Händen, gelingt selbst einem ungeübten Handwerker die Installation einer großen Gelenkarmmarkise in wenigen Stunden. Neben großer Sorgfalt ist es allerdings in jedem  Fall wichtig, die passenden Befestigungen für den vorhandenen Montageuntergrund zu wählen. Schwerlastdübel beispielsweise halten auch großes Gewicht solide und sicher an einer Betonwand. Ist die Markise erst einmal fest an der Wand montiert, haben Sie viele Jahre einen schattigen Platz, den Sie mit wenigen Handgriffen ganz nach Bedarf vergrößern oder verkleinern können.