Ratgeber
Untergrundvorbereitungen


Bei jeder Baustelle muss man, bevor das Projekt startet, verschiedenste Untergründe vorbereiten. Ohne eine gründliche Vorbereitung kann vieles schiefgehen.

Inhaltsverzeichnis

Abmehlen | Mangelnde Festigkeit | Hohlstellen | Durchfeuchtungen | Trennschichten | Saugfähigkeit des Untergrundes

Vorbereitungen

Putz und Verbundestriche werden sowohl in einem Neubau als auch in alten Renovierungsbereichen eingesetzt. Die Untergründe müssen stets planeben, staubfrei, fest und tragfähig sein. Im Neubau werden stark saugende Untergründe mit HAGALITH Aufbrennsperre, glatte und dichte Untergründe mit HAGALITH Quarzbrücke oder HAGALITH Kontaktgrund vorbehandelt.

Gipskarton, Spanplatten, Kalk, Kalk-Zement und Gipsputz werden mit einer Mineralputzgrundierung oder einer Elastic-Emulsion grundiert. In einem Altbau sind die Untergründe zu reinigen.

Abmehlen und Absanden 

An der Oberfläche befindet sich Körnung, die leicht aus dem Verbund lösbar ist. Diese sollte restlos entfernt oder mit einem Tiefengrund befestigt werden. 

Mangelnde Festigkeit 

Die Oberfläche wird mittels Meißel oder mit einem Stahlnagel kräftig angeritzt. Sollten kleine Partikel abfallen, können diese ganz einfach im Nachgang beseitigt werden. Handelt es sich um eine komplett poröse Wand, sollte hier alles entfernt werden, was bröseln kann. 

Hohlstellen 

Der komplette Untergrund wird z. B. durch leichtes Anklopfen mit einem Hammerstiel untersucht. Sollten Sie Hohlstellen in der Wand finden, sollten diese zunächst verputzt werden. 

Durchfeuchtungen 

Feuchte Stellen sind vor dem Überputzen trocken zu legen. Erst nach vollständiger Austrocknung kann man die Putzarbeiten beginnen. Andernfalls gibt die Wand dem Putz keinen Halt und dieser könnte wieder abfallen. 

Trennschichten wie Farbe, Öle oder Fette

Entfernen Sie alle Trennschichten vor dem Arbeitsbeginn restlos. Hierzu können Sie einen Spachtel verwenden. 

Saugfähigkeit des Untergrundes 

Die Saugfähigkeit des Untergrundes spielt bei einem Haftverbund eine sehr große Rolle. Sollten Sie eine sehr saugende Wand haben, entzieht diese dem Putz das erhärtende Wasser. Der Putz verbrennt sozusagen und erreicht nicht seine Festigkeit. Gerade Gipskarton oder auch Porenbetonwände sollten daher im Vorfeld mit einer HAGALITH Aufbrennsperre vorbehandelt werden. Nicht saugende Untergründe geben dem Putz keinen Halt und keine Möglichkeit, sich zu verkrallen. Daher sollten auch diese vorbehandelt werden mit einem Kontakt- oder Haftgrund.

8.89 €

Inhalt: 0,72 Quadratmeter (12.35 € / 1 Quadratmeter)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

5.29 €

Inhalt: 0,33 Kilogramm (16.03 € / 1 Kilogramm)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

3.99 €

Inhalt: 1 Stück

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar

8.99 €

Inhalt: 25 Kilogramm (0.36 € / 1 Kilogramm)

Online nicht verfügbar

Bestand wird abgefragt

In Ihrem Markt verfügbar

In Ihrem Markt nicht verfügbar


Newsletter abonnieren
Newsletter

Jetzt den HELLWEG-Newsletter abonnieren und zuerst neue und exklusive Aktionsangebote, Ratgeber, Infos zu Produktneuheiten, Gewinnspiele und vieles mehr erhalten! Abmeldung jederzeit unkompliziert möglich.

Umkreisverfügbarkeit
Marktsuche
fenster schliesen
Einen anderen Markt wählen

Der gewählte Artikel ist in keinem Markt vorrätig. Prüfen Sie unter "Liefern lassen", ob eine Lieferung direkt zu Ihnen möglich ist.

Verbessern Sie ihr Nutzererlebnis

Sie benutzen einen Browser, den wir nicht unterstützen. Laden Sie einen dieser Browser runter um alle Inhalte dieser Seite sehen zu können.