Gartenduschen

Filter:

1- 9 Artikel von 9 Artikel

1- 9 Artikel von 9 Artikel

Die mobile Gartendusche von HELLWEG sorgt für Erfrischung im Garten

Wer den Sommer und die Hitze liebt, weiß in der Regel auch eine spitzige Abkühlung sehr zu schätzen. Der Gartenschlauch allein ist hier nur eine unzureichende Lösung, da, besonders in den Händen der Böda, das Wasser nicht immer dort landet, wo es benötigt wird. Zudem ist halten und duschen gleichzeitig eine eher unbequeme Angelegenheit. Eine bessere Alternative ist die Gartendusche, in die der Gartenschlauch mit einem Handgriff eingeklickt wird. Ob nun vor dem Tauchgang im Gartenpool oder einfach nach der Gartenarbeit, eine Gartendusche bietet herrliche Erfrischung an heißen Tagen. Die Gartenduschen von HELLWEG gewähren zudem Komfort, der jede Dusche zum Erlebnis werden lässt. Mit ihrem stabilen Gestell kann die Dusche nahezu überall aufgebaut werden; der Duschkopf ist höhenverstellbar und, je nach Ausführung, können handliche Hand- und Fußbrausen parallel zum Duscherlebnis verwendet werden. Markenhersteller wie Gardena und Wingart haben die einfache Gartendusche von einst heute zur Erlebnisdusche gestaltet. Soll die Dusche für den Winter eingelagert werden, kann sie mit wenigen Handgriffen abgebaut und platzsparend verstaut werden. Naht der nächste Sommer, ist sie in wenigen Minuten wieder einsatzbereit.

Die Solardusche sorgt für warmes Wasser im Garten

Wer gern im Gachtl duschen, dabei aber den Luxus einer normalen Badezimmerdusche genießen möchte, entscheidet sich vielleicht lieber für eine Solardusche. Auch Solarduschen werden mittels Gartenschlauch gespeist, verfügen aber über einen zusätzlichen Wassertank, dessen Oberfläche mit Solarpaneelen bestückt ist. Dank dieser umweltfreundlichen Energiegewinnung wird das Wasser im Tank auf bis zu 60 Grad Celsius aufgeheizt, sodass zwei Personen – eine normale Duschzeit vorausgesetzt – bequem eine heiße Dusche genießen können. Die Aufheizzeit für die nächste Dusche beträgt dann, abhängig von den Wetterverhältnissen, circa zwei Stunden. Dank Duscharmatur kann dem Duschstrahl der Solardusche, ganz wie im eigenen Badezimmer, kaltes Wasser beigemischt werden, sodass die Duschtemperatur von jedem Nutzer individuell wählbar ist. Solarduschen verfügen meist über einen verstellbaren Duschkopf und in einigen Fällen über zusätzliche Hand- und Fußbrausen. Das Wasser im Wassertank kann bei Bedarf über ein vorhandenes Ablassventil entleert werden, sodass Sie jederzeit frisches Duschwasser auffüllen oder auch die Dusche winterfest machen können. Solarduschen werden häufig fest in den Gärten installiert, beispielsweise am Rand eines Swimming-Pools oder neben einer Gartensauna. Je nach Befestigungsart werden Solarduschen im Gachtl nicht in jedem Fall über den Winter abgebaut. Bleibt Ihre Solardusche im Winter draußen, sollte sie allerdings winterfest gemacht werden. Dies bedeutet, jegliches Wasser aus den Leitungen und dem Tank zu entfernen, die Ventile zu öffnen und die Dusche selbst gut in wärmende Materialien einzuhüllen. Ggf. fest installierte Zuleitungen sollten bestenfalls unter der Erde liegen; Wasserschläuche werden abgezogen und eingewintert.

Gartenduschen und Solarduschen – so könnten Sie die Duschen im Garten einsetzen

Wer an Gartenduschen denkt, hat möglicher Weise eine rein praktische Lösung vor Augen. Doch das muss nicht sein. Nicht jeder Gartenbesitzer möchte einen Pool in seinem Garten, doch eine Gartendusche kann ebenfalls zum Spaßfaktor oder zur Wellnessoase werden. Ein kleiner Steinboden, vielleicht aus mediterranem Sandstein als Basis, mit einem Wasserablauf ist hier sinnvoll. Wer mag, spendiert sich noch eine kleine Steinbank dazu, dann kann das Duschvergnügen auch im Sitzen stattfinden. Und dazu noch ein paar LED-Lichter für das nächtliche Duschvergnügen? Diese Luxus-Außendusche ist Ihnen zu aufwändig? Dann ist ein Gartenpavillon als Duschkabine eine nette Alternative. Ob Faltpavillon oder Rankgitter – die Gartendusche wird so zum privaten Ort, der nicht so leicht einsehbar ist. Wer eine Solardusche mit einem Sichtschutz versehen möchte, lässt einfach den Duschbereich mit den Solarpaneelen außerhalb des Pavillons oder der Schutzwand und das Wasser wird wie gewohnt erwärmt. Genießen Sie Ihren Sommer mit kühlen Erfrischungen aus Ihrer Gartendusche.