Filter:

1- 3 Artikel von 3 Artikel

1- 3 Artikel von 3 Artikel

Das Vordach – eleganter und nützlicher Schutz für den Eingangsbereich

Wer sich ein neues Eigenheim anschafft, hat viel zu bedenken. Vom Bau bis zur Einrichtung der Räume gibt es viele Kleinigkeiten auf dem Weg zum fertigen Heim. Besonderes Augenmerk verdient auch das Vordach zum Hauseingang – es schützt nicht allein Besucher vor der Witterung, auch der Eingangsbereich innerhalb und außerhalb des Hauses bleibt vor Regeneinfällen, Schnee oder gar Hagel verschont. Ob aus Aluminium, Kunststoff, Edelstahl oder Holz, für jeden Geschmack gibt es das passende Vordach zu erwerben. Bei HELLWEG Baufreund finden Sie sowohl im Markt als auch im Webshop elegante und dabei lichtdurchlässige Vordächer von Markenherstellern wie Durabil. Dank vollständigem Zubehör und einfacher Montage können Bauherren das passende Vordach für ihren Eingang auch bequem online bestellen und direkt selbst montieren. Wichtig dabei ist, das passende Werkzeug sowie geeignete Schrauben und Dübel zu verwenden und einen Helfer einzuspannen, der bei der Montage das Gewicht des Daches abstützt. Ist das Dach erst montiert, bleibt Ihr Eingangsbereich vor Witterungseinflüssen geschützt und stets trocken, was Boden und Wänden eine lange Lebensdauer gewährt.

Ein Schirmdach oder Vordach in passender Optik finden – bei HELLWEG Baufreund

Ein Vordach, auch Schirmdach genannt, sollte natürlich stets auch zum Eigenheim passen. Bei modernen Neubauten sind vor allem klare sachliche Linien in Glas- und Metalloptik gefragt. Ein modernes Schirmdach mit viel Glas und klaren Linien wirkt besonders edel und passt eigentlich zu jedem Haus. Vordächer aus klarem und praktisch unzerbrechlichem Polycarbonat bieten Schutz vor jeder Witterung. Pulverbeschichtete Wandhalterungen, beispielsweise aus Fiberglas und Kunststoff, sind einfach montiert und finden in verschiedenen Sorten von Mauerwerk Halt. Fiberglas und Kunststoff bieten im Vergleich zu Metall den Vorteil, dass es sich um leichtere Materialien handelt. Dadurch hat das Vordach weniger Eigengewicht und kann leichter montiert werden. Vordächer passend zu allen klassischen und modernen Häusern finden Sie selbstverständlich bei HELLWEG Baufreund – Ihrem Webshop für Heimwerker.

So reinigen Sie Ihr Vordach vor der Haustür

Vordächer sind in der Regel hauptsächlich aus Glas, Polycarbonat oder Plexiglas, da sie nach Möglichkeit ein Maximum an Licht durchlassen sollen. Häufig sind Vordächer aus Glas bereits beim Erwerb versiegelt. Sind sie es nicht, kann eine nachträgliche Versiegelung aufgetragen werden, die die Scheibe vor allen Witterungseinflüssen schützt. Damit ist das Dach zwar vor nachhaltigen Einflüssen geschützt, Laub oder Staub kann sich dennoch auf der Scheibe ablagern. Wollen Sie Ihr Vordach reinigen, empfiehlt sich ein klassischer Fensterreiniger mit Abzieher und einem Teleskopstiel mit Knickgelenk. Ist das Dach damit noch nicht vollständig erreichbar, so sollte ein Tritt oder eine Aluminiumleiter mit festem Stand verwendet werden, um die erforderliche Höhe zu erreichen. Mit einer einfachen Eimerhalterung können Sie Ihren Reinigungseimer an der Leiter fixieren und schützen sich so vor einem unsicheren Stand in der Höhe. Um das beste Ergebnis zu erzielen, kann man zur Reinigung wahlweise Geschirrspülmittel, Scheibenreiniger oder auch Autoglasreiniger verwenden – die Empfehlung liegt jedoch beim klassischen Spülwasser, denn mit dieser Lauge können auch die Rahmen gut abgeseift werden (bei starker Verschmutzung erst Glas und Rahmen vorseifen und danach das Reinigungswasser erneuern). Scharfe Reiniger sollten nicht zum Einsatz kommen, da bei Plexiglas oder anderen Kunststoffen diese Mittel zum Erblinden der Scheiben führen können. Generell gilt die Regel: Je öfter ein Vordach gereinigt wird, desto weniger Aufwand macht diese Prozedur. Zudem wirken sowohl Glas als auch durchsichtiges Polycarbonat besonders schön, wenn sie nahezu unsichtbar und dabei doch ein wenig glänzend sind. Es lohnt sich daher, das Vordach regelmäßig zu reinigen.