Laminat- & Parkett-Fußbodenheizungen

Filter:

1- 1 Artikel von 1 Artikel

1- 1 Artikel von 1 Artikel

Praktisch und preiswert: Laminat- und Parkett-Fußbodenheizung bei HELLWEG

Angenehm fußwarme Wohnräume stehen auf der Wunschliste von Hausbesitzern oft ganz oben. Vor allem Altbauten mit schlecht gedämmten Außenwänden sind häufig entsprechend fußkalt. Eine elektrische Fußbodenheizung kann im Zuge einer Renovierung problemlos nachträglich eingebaut werden – aber viele Hausbesitzer scheuen den Zeit- und Arbeitsaufwand. Immerhin müssen die elektrischen Heizmatten auf dem Unterboden vollständig verspachtelt werden und benötigen mindestens eine Woche Zeit zum Aushärten, bevor der gewünschte Fußbodenbelag verlegt werden kann. Es geht aber auch einfacher – mit sogenannten elektrischen Temperierungsfolien, die speziell als Fußbodenheizung für Laminat- und Parkettböden geeignet sind. Die ultradünnen Heizfolien werden wie herkömmliche elektrische Fußbodenheizungen unter dem Bodenbelag verlegt, müssen aber nicht festgespachtelt werden. Bei HELLWEG Baufreund können Sie die praktischen Heizfolien für Parkett- und Laminatböden online bestellen. Auch das erforderliche Zubehör wie Thermostate oder eventuell erforderliche Kabelverlängerungen und Kabelverbinder finden Sie hier im HELLWEG Online-Shop.

Was ist das Besondere an einer Laminat-Fußbodenheizung?

Laminat-Fußbodenheizungen sind elektrisch betriebene Temperierungsfolien, die sich gleichmäßig erwärmen und die Wärme an den darüber liegenden Bodenbelag abgeben. Genau wie elektrische Fußbodenheizungen müssen sie an den elektrischen Hauskreislauf angeschlossen werden. Darüber hinaus gibt es aber wesentliche Unterschiede:

  1. Trockene Verlegung: Elektrische Heizfolien werden auf dem Unterboden verklebt und können unmittelbar nach dem Anschließen mit Trittschalldämmung und Laminat bzw. Parkett belegt werden – so ist die elektrische Fußbodenheizung innerhalb eines Tages nachgerüstet.
  2. Geringere Heizleistung: Während wassergeführte Fußbodenheizungen eine Leistung von bis zu 150 W und elektrische Fußbodenheizungen meist eine Heizleistung um die 100 W haben, bringen Temperierungsfolien bzw. Laminat- und Parkett-Fußbodenheizungen meist eine maximale Leistung von 80 W.
  3. Minimale Aufbauhöhe: Heizfolien sind wesentlich dünner als die Heizmatten, die für andere Fußbodenheizsysteme verwendet werden. Da zudem kein Verspachteln erforderlich ist, ist die Aufbauhöhe für die Laminat-Fußbodenheizung sehr gering – perfekt für Renovierungsvorhaben.

Damit sind Laminat- und Parkett-Fußbodenheizungen eine zeit- und kostensparende Alternative zur wassergeführten oder elektrischen Fußbodenheizung – und zudem flexibel und vielseitig einsetzbar.

Elektrische Temperierungsfolien für Laminat und Parkett – das Wichtigste im Überblick

  • Schnell und unkompliziert: Anders als herkömmliche elektrische Fußbodenheizungen werden Laminat-Fußbodenheizungen nicht verspachtelt, sondern nur unter dem Laminat verlegt. Sie können daher sehr schnell ein- und wieder ausgebaut werden.
  • Gezielt einsetzbar: Die Heizfolien lassen sich für die vollflächige oder partielle Fußbodenbeheizung einsetzen. Bedenken Sie beim Verlegen der Heizfolien aber, dass nur eine begrenzte Anzahl an Folien in Reihe geschaltet werden können – hier sollten Sie unbedingt auf die Herstellerangaben achten.
  • Als Zusatzheizung geeignet: Da elektrische Laminat-Fußbodenheizungen eine geringere Heizleistung haben als herkömmliche elektrische Fußbodenheizsysteme, sind sie nicht als alleinige Heizung zu empfehlen, sondern sollten immer als Zusatzheizung genutzt werden.
  • Nicht geeignet für Fliesen und Steinböden: Durch die geringere Heizleistung und die trockene Verlegung sind Laminat-Fußbodenheizungen nicht zum Verlegen unter Naturstein- und Fliesenböden geeignet.
  • Preiswert in der Anschaffung: Elektrische Temperierungsfolien sind preiswerter als „normale“ elektrische Fußbodenheizungen, auch, weil der Einbau wesentlich einfacher ist. Dafür ist ihre Heizleistung begrenzt.

Was muss ich beim Verlegen von elektrischer Temperierungsfolie beachten?

Wenn Sie sich für den Einbau einer Laminat- und Parkett-Fußbodenheizung entschieden haben, sollten Sie darauf achten, dass Sie im HELLWEG Online-Shop Heizfolien in der richtigen Größe und Anzahl bestellen. Die Folien verfügen zudem über Trennlinien, an denen sie gekürzt werden können, ohne dass die elektrischen Leiter beschädigt werden. Das Anpassen und Verlegen können Sie problemlos selbst machen – für das Anschließen der Leitungen an den Stromkreislauf und das Anschließen des Thermostats sollten Sie aber einen professionellen Elektriker hinzuziehen. So vermeiden Sie Unfälle und stellen sicher, dass Ihre Laminat-Fußbodenheizung einwandfrei funktioniert. Achten Sie auch darauf, dass Sie alle nötigen Arbeitsgeräte und -utensilien für den Einbau parat haben: Vom Teppichmesser bis hin zum haftstarken Fixierband finden Sie alles online bei HELLWEG Baufreund.